Lebenshilfe Blog

Der Blog rund um die Lebenshilfe Berchtesgadener Land e.V.

PALFINGER-Spende für das Wohnhaus der Lebenshilfe BGL in Thundorf

Im Jahre 1989 wurde in der Gemeinde Ainring das erste Wohnhaus der Lebenshilfe Berchtesgadener Land eröffnet. Dort leben elf ältere Menschen mit Behinderung, die zum Teil seit der Eröffnung des Hauses vor ca. 29 Jahren, in Thundorf ihre Heimat gefunden haben.

Im Landkreis BGL gab es zum Zeitpunkt der Eröffnung des Hauses noch keine Wohnmöglichkeit für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung. Die altersbedingten Veränderungen von Menschen mit Behinderung und die zukünftigen Bedürfnisse waren damals noch nicht abzusehen. Anfang der 90-er Jahre hatte man so gut wie keine Erfahrungswerte über Menschen im Rentenalter mit Behinderung. Die veränderten Bedarfe der Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses, führen jetzt zu umfangreichen Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen. Nur so kann auch weiterhin eine größtmögliche Selbständigkeit und uneingeschränkte Mobilität im Alter gewährleistet sein.

Schon vor ca. 25 Jahren kam von uns eine Geld-Spende dorthin.

Damals haben wir auf unser traditionelles „Weihnachtspäckchen“ verzichtet, um dies als Geld-Spende weitergeben zu können. Und unser oberster Chef Hubert Palfinger sen., stockte die Spende damals ordentlich auf. Es kamen stolze 5.000 DM für die Lebenshilfe zusammen. Und Anfang der 90-er Jahre war dies ein Riesenbetrag! Damals wurde mit Hilfe unserer Spende, die Garage zu einem Aufenthaltsraum umgebaut.

Zur Zeit wird in Thundorf wieder renoviert „was das Zeug hält“! Im Erdgeschoß sind schon etliche Räume mit den neuen barrierefreien Böden fertig. Nun können auch die Senioren mit Gehhilfe und Rollator bequem diese Räume erreichen. Eine schöne, neue, großzügige Küche glänzt mit den Bewohnern und Betreuern um die Wette. Als nächstes steht das große Esszimmer an, damit auch dies völlig barrierefrei wird, kommt auch ein neuer Boden rein.

Wir konnten der Lebenshilfe diesmal € 500,00 spenden!

spende palfinger 2018Bei unseren Weihnachtsfeiern sind wir immer eingeladen und alles ist frei. Nur die Bargetränke kosten pro Getränk € 1,00. Und den gesamten Erlös daraus spenden wir immer wieder gerne „regionalen“ Einrichtungen. Und die Mitarbeiterinnen der Fa. PALFINGER bekommen zum Valentinstag von der Geschäftsleitung immer eine Kleinigkeit geschenkt. Auch darauf haben wir zum wiederholten Male verzichtet, um den Spenden-Betrag noch etwas zu erhöhen. Und unsere Geschäftsleitung ließ sich nicht „lumpen“ und stockte den Betrag erneut auf.

Da wir mit der Lebenshilfe BGL schon ein ¼ Jahrhundert zusammenwirken, ist es uns immer ein Anliegen wieder dorthin zu spenden. Vor Ort konnten wir uns mit eigenen Augen überzeugen und sehen wir wie wohl sich die Bewohnerinnen und Bewohner in Thundorf fühlen. Und dies freut uns ganz besonders!

 

Foto bei der Scheckübergabe: Einige der Thundorfer-Senioren-Bewohner, 3. von links Gruppenleitung Christian Horn, 4. von links PALFINGER Betriebsratsvorsitzender Markus Klinger, ganz rechts, der 1. Vorsitzende der Lebenshilfe BGL, Oswald Lerach und 2. von rechts Erwin Lederer, Leitung des Wohnhausverbundes.

Benutzeranmeldung