Reiten, Kutschfahrten und Ziegen mit der Lebenshilfe Berchtesgadener Land

Das Therpeutische Reiten kann aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie immer noch nicht wie üblich stattfinden. Aber Gertraud Forster lässt sich stattdessen etwas einfallen.

Bei Kutschfahrten, beim Voltigieren und bei Spiel und Spaß mit den Ziegen können die Abstandregeln eingehalten werden. Einige Teilnehmer brauchen dazu ein wenig Unterstützung. Und da helfen natürlich gern die Angehörigen mit.

Benutzeranmeldung