Lebenshilfe Blog

Der Blog rund um die Lebenshilfe Berchtesgadener Land e.V.

Spende der Raiba Rupertiwinkel für das Wohnhaus Thundorf

Für die Sanierung des Wohnhauses der Lebenshilfe BGL in Thundorf überreichten Vorstand Wolfgang Thanbichler sowie Kundenbetreuerin Gabriele Bremmer von der Raiffeisenbank Rupertiwinkel eG, kurz vor Weihnachten eine Spende. Die Spende in Höhe von 3.000 Euro wurde an die Geschäftsleitung, Mitarbeiter und Bewohner der Lebenshilfe BGL e.V. bzw. des Wohnhauses in Thundorf übergeben.

1989 wurde in der Gemeinde Ainring das erste Wohnhaus der Lebenshilfe Berchtesgadener Land eröffnet. In ihm leben derzeit elf ältere Menschen mit Behinderung. Die Bewohner sind zum Teil bereits seit der Eröffnung des Hauses vor 28 Jahren in Thundorf. Hier haben Sie ihre Heimat gefunden und sind zu selbstverständlichen Nachbarn in der Dorfgemeinschaft geworden.

Im Landkreis BGL gab es zum Zeitpunkt der Eröffnung des Hauses noch keine Wohnmöglichkeit für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung. Die altersbedingten Veränderungen von Menschen mit Behinderung und die zukünftigen Bedürfnisse waren damals noch nicht abzusehen, da es so gut wie keine Erfahrungswerte gab. Die veränderten Bedarfe der Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses, führen jetzt zu umfangreichen Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen. Damit auch weiterhin eine größtmögliche Selbständigkeit und uneingeschränkte Mobilität im Alter angeboten werden kann.

Wenn auch Sie die Renovierung unterstützen wollen, überweisen Sie an folgendes Spendenkonto:

IBAN: DE97 7016 9191 0000 1239 00

BIC: GENODEF1TEI

Bank: Raiffeisenbank Rupertiwinkel eG

Benutzeranmeldung